40 steirische Masern-Fälle nur 2019

Wieder neuer Masernfall in Graz aufgetaucht

Am Wochenende wurde wieder ein Patient mit Masern im LKH behandelt.

Graz. Im heurigen Jahr sind die Masern-Erkrankungen in der Steiermark angestiegen. Erst am Wochenende musste ein ­Vater zweier Kinder im Univ. Klinikum Graz gegen die sehr ansteckende Infektionskrankheit behandelt werden. Rund 40 Fälle sind alleine in der Steiermark aufgetreten. Auch österreichweit steigt die Zahl der Infektionen mit aktuell 147 Fällen an, wie das Hygieneinstitut der Med-Uni Graz bestätigte. Die Stadt Graz bietet Gratis-Impfungen dagegen an.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten