Zwei Verletzte bei Fahrzeug-Kollision

Ins LKH Weststeiermark eingeliefert

Zwei Verletzte bei Fahrzeug-Kollision

Donnerstagfrüh kam es zur Kollision mit drei beteiligten Fahrzeugen. Dabei wurden insgesamt zwei Personen verletzt.

Schwanberg, Bezirk Deutschlandsberg. Gegen 08:40 Uhr war ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Deutschlandsberg mit einem Lkw-Zug auf der B 76 von Schwanberg kommend in Fahrtrichtung Deutschlandsberg unterwegs. Zur gleichen Zeit lenkte eine 54-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Deutschlandsberg, ihren Pkw in die entgegengesetzte Fahrtrichtung. Hinter ihr fuhr ein 26-Jähriger, auch aus dem Bezirk Deutschlandsberg, mit einem Klein-Lkw nach. Auf Höhe des Feuerwehrhauses in Rettenbach musste die 54-Jährige ihren Pkw verkehrsbedingt anhalten. Der nachkommende 26-Jährige  bemerkte dies zu spät und prallte gegen den Pkw der Frau. Der Pkw wurde gegen den Lkw-Zug geschleudert und kam mit Totalschaden zum Stillstand. Die Frau wurde im Pkw eingeklemmt und unbestimmten Grades verletzt.

Einsatzkräfte der Feuerwehren Rettenbach, Hollenegg und Deutschlandsberg befreiten die 54-Jährige aus ihrem Pkw. Nach der Erstversorgung wurde die Verletzte vom Rettungshubschrauber C 12 ins LKH Graz eingeliefert. Der 26-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde ins LKH Weststeiermark, Standort Deutschlandsberg, eingeliefert. Der 43-Jährige blieb unverletzt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten