Raubüberfall auf Bursch (16) geklärt

Zwei Festnahmen

Raubüberfall auf Bursch (16) geklärt

Der Berufsschüler war von fünf Burschen attackiert und verletzt worden.

Ein 16-jähriger Berufsschüler ist Ende April im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag von mehreren Burschen überfallen und verletzt worden. Nun konnte die Polizei fünf Verdächtige im Alter von 16 bis 23 Jahren ausforschen, die geständig sind. Die beiden Hauptverdächtigen wurden festgenommen, drei weitere auf freiem Fuß angezeigt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.
 
Als der 16-Jährige am 27. April mit einigen anderen Berufsschülern in St. Barbara im Mürztal auf dem Weg in die Unterkunft war, wurde er von mehreren Burschen überfallen. Sie griffen den Jugendlichen im Bereich einer Unterführung an und bedrohten ihn mit zwei Faustfeuerwaffen. Dann schlugen sie ihm noch mit der Faust ins Gesicht und verletzten ihn dabei. Erbeuten konnten die Täter nichts, da der 16-Jährige seine Geldbörse nicht hergab.
 

Tatverdächtige ausgeforscht

Nun wurden fünf Tatverdächtige ausgeforscht, die alle geständig waren. Bei den Burschen wurden im Zuge einer Hausdurchsuchung die bei dem Überfall verwendeten Schreckschusspistolen sowie Suchtgift sichergestellt. Als Motiv gaben die mutmaßlichen Täter an, es habe sich um eine Art Mutprobe gehandelt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten