krankenhaus_

Schwerer Unfall

Steirerin aus Auto geschleudert: tot

Ein Verkehrsunfall hat Mittwochmittag eine 44 Jahre alte Frau aus der Oststeiermark das Leben gekostet.

Die Oststeirerin wollte von der B54 nach links abbiegen und wurde dabei von einem entgegenkommenden Fahrzeug gestreift, wodurch sich ihr Auto um die eigene Achse drehte und im Straßengraben landete. Dabei wurde die Frau herausgeschleudert und getötet, so ein Beamter. Der Lenker des anderen Pkw wurde verletzt.

Die Frau aus Rohrbach an der Lafnitz befand sich gegen 12.00 Uhr mit ihrem Pkw auf der Abbiegespur der Bundesstraße in ihrer Heimatgemeinde, als es zu dem Unglück kam. Die genaue Ursache ist noch unbekannt, sagte ein Polizist. Der 36-jährige Autolenker wurde ins Landeskrankenhaus Hartberg gebracht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten