Feuerwehr

St. Jakob

18-Jähriger Vermisster nach Rodelausflug gefunden

Hatte 1,92 Promille und soll Weg in Unterkunft nicht mehr gewusst haben.

Ein 18-Jähriger hat in der Nacht auf Dienstag in St. Jakob im Defereggen in Osttirol nach einem Rodelausflug einen groß angelegten Sucheinsatz ausgelöst. Der junge Mann war mit einer Gruppe unterwegs gewesen und nicht am vereinbarten Treffpunkt angekommen. Er wurde gegen 4.15 Uhr im Ortsgebiet betrunken aufgefunden. Ein Alkotest ergab laut Polizei 1,92 Promille.

Zunächst ein Unfall vermutet

Die Alarmierung ging bei der Polizei gegen 2.30 Uhr ein. Der 18-Jährige war im Bereich der Rodelbahn "Alpe Stalle" vermisst worden, ein Unfall wurde vermutet. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr St. Jakob, Bergretter, eine Hundestaffel sowie Alpinpolizei rückten zur Suche nach dem Abgängigen aus. Nachdem der Mann gefunden wurde gab er an, den Weg zu seiner Unterkunft nicht mehr gefunden zu haben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten