02. Jänner 2019 10:46
St. Anton
47-Jähriger rastet in Zug in Tirol aus
Bulgare attackierte Polizisten mit Faustschlägen und Fußtritten
47-Jähriger rastet in Zug in Tirol aus
© APA
Ein 47-Jähriger ist in einem Zug in Tirol ausgerastet. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, konnte der Mann kein Ticket vorweisen. Zudem weigerte er sich, gegenüber den Beamten der Dienststelle in St. Anton seine Identität preiszugeben. Als diese mit ihm aussteigen wollten, attackierte der Bulgare die Polizisten mit Faustschlägen und Fußtritten. Diese setzten schließlich Pfefferspray ein.
 
Der 47-Jährige war im Zug Richtung Innsbruck kontrolliert worden, konnte aber weder ein Ticket noch einen Ausweis vorweisen. Da er sich auch gegenüber den Beamten aggressiv verhielt, wollten diese mit ihm den Zug verlassen, woraufhin er ausrastete. Der Mann wurde festgenommen.