An Kreissäge: 19-Jähriger durchbohrt sich Ellenbogen mit Holzstück

Schlimmer Arbeitsunfall:

An Kreissäge: 19-Jähriger durchbohrt sich Ellenbogen mit Holzstück

19-Jähriger bei Arbeitsunfall mit Kreissäge in Tirol schwer verletzt.

Going. Ein 19-Jähriger ist am Freitagfrüh in Going am Wilden Kaiser (Bezirk Kitzbühel) bei Holzarbeiten mit einer Kreissäge schwer verletzt worden. Als er ein Brett zuschnitt, löste sich ein Holzstück und schoss in Richtung des jungen Mannes. Das Holzstück durchbohrte beim Aufprall seinen linken Ellenbogen und blieb dort stecken.

Er wurde nach der Erstbehandlung im Krankenhaus St. Johann in Tirol in die Innsbrucker Klinik eingeliefert. Warum sich das Holzstück löste, ist laut Polizei bisher noch unklar.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten