Arbeiter (34) von Press-Maschine erdrückt – tot

Tödlicher Unfall

Arbeiter (34) von Press-Maschine erdrückt – tot

34-Jähriger wurde in Pressmaschine zwischen Bolzen und Maschinenteilen eingeklemmt – Kollege fand ihn. 

Telfs. Ein 34-Jähriger ist in der Nacht auf Dienstag bei einem Arbeitsunfall in Telfs (Bezirk Innsbruck-Land) ums Leben gekommen. Er wurde in einer Pressmaschine zwischen einem Bolzen und Maschinenteilen eingeklemmt, teilte die Polizei mit. Zu dem Unfall war es gekommen, als er die Maschine bei laufendem Betrieb reinigen wollte.

Ein Mitarbeiter hatte bemerkt, dass die Maschine zum Stillstand gekommen war, berichtete die Exekutive. Nachdem er den 34-Jährigen fand, barg er ihn gemeinsam mit Kollegen und versuchte noch, ihn zu reanimieren. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang waren vorerst noch im Laufen. Von der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger bestellt und eine Obduktion angeordnet.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten