Lkw-Unfall: Hackschnitzel blockierten Straße

Kitzbühel

Lkw-Unfall: Hackschnitzel blockierten Straße

Drei Stunden Sperre der Loferer Straße (B178) wegen Aufräumarbeiten.

Nach einem Lkw-Unfall haben sich am Montag knapp 22 Tonnen Hackschnitzel auf die Loferer Straße (B 178) bei Erpfendorf im Tiroler Bezirk Kitzbühel verteilt. Der slowakische Sattelzug war nach einem Reifenschaden an der Hinterachse des Zugfahrzeugs umgekippt, die Straße musste für rund drei Stunden gesperrt werden. Der 42-jährige Lenker blieb unverletzt, teilte die Polizei mit.

Zu dem Unfall war es gegen 11.30 Uhr gekommen. Der Lkw war von Waidring in Richtung Lofer unterwegs gewesen, als es im Bereich des Pass Strub zu Problemen am Reifen kam. Der Fahrer verlor die Herrschaft über den Sattelzug und kippte um. Der Lkw kam quer auf der Loferer Straße zu liegen.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten