Brand in Küche: Rollstuhlfahrer evakuiert

Mit Rauchgasvergiftung ins KH

Brand in Küche: Rollstuhlfahrer evakuiert

Eine 59-Jährige wollte auf einer Herdplatte mit kochendem Öl Pommes Frites zuzubereiten, als das Öl in Brand geriet. Löschversuche blieben vergeblich. Der im Rollstuhl sitzende Ehemann der Frau musste daraufhin von der Feuerwehr vom Balkon über eine Leiter evakuiert werden.
 
Das Ehepaar wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Küche wurde durch den Brand im Bereich des Herdes sowie der Oberschränke beschädigt, die anderen Räume der Wohnung im ersten Stock durch die starke Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen.
 
Die Frau hatte zuvor ihren Mann im Rollstuhl aus der Küche in das Wohnzimmer zum dortigen Balkon gebracht. Dann verließ sie die Wohnung über das Treppenhaus und verständigte die Einsatzkräfte. Im Einsatz standen die Feuerwehren Stumm und Kaltenbach mit insgesamt 30 Mann und vier Fahrzeugen, ein Rettungshubschrauber, das Rote Kreuz mit vier Mann und zwei Fahrzeugen sowie eine Polizeistreife.
Eine 59-Jährige wollte auf einer Herdplatte mit kochendem Öl Pommes Frites zuzubereiten, als das Öl in Brand geriet. Löschversuche blieben vergeblich. Der im Rollstuhl sitzende Ehemann der Frau musste daraufhin von der Feuerwehr vom Balkon über eine Leiter evakuiert werden.
 
Das Ehepaar wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Küche wurde durch den Brand im Bereich des Herdes sowie der Oberschränke beschädigt, die anderen Räume der Wohnung im ersten Stock durch die starke Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen.
 
Die Frau hatte zuvor ihren Mann im Rollstuhl aus der Küche in das Wohnzimmer zum dortigen Balkon gebracht. Dann verließ sie die Wohnung über das Treppenhaus und verständigte die Einsatzkräfte. Im Einsatz standen die Feuerwehren Stumm und Kaltenbach mit insgesamt 30 Mann und vier Fahrzeugen, ein Rettungshubschrauber, das Rote Kreuz mit vier Mann und zwei Fahrzeugen sowie eine Polizeistreife.
Eine 59-Jährige wollte auf einer Herdplatte mit kochendem Öl Pommes Frites zuzubereiten, als das Öl in Brand geriet. Löschversuche blieben vergeblich. Der im Rollstuhl sitzende Ehemann der Frau musste daraufhin von der Feuerwehr vom Balkon über eine Leiter evakuiert werden.
 
Das Ehepaar wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Küche wurde durch den Brand im Bereich des Herdes sowie der Oberschränke beschädigt, die anderen Räume der Wohnung im ersten Stock durch die starke Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen.
 
Die Frau hatte zuvor ihren Mann im Rollstuhl aus der Küche in das Wohnzimmer zum dortigen Balkon gebracht. Dann verließ sie die Wohnung über das Treppenhaus und verständigte die Einsatzkräfte. Im Einsatz standen die Feuerwehren Stumm und Kaltenbach mit insgesamt 30 Mann und vier Fahrzeugen, ein Rettungshubschrauber, das Rote Kreuz mit vier Mann und zwei Fahrzeugen sowie eine Polizeistreife.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten