28. Mai 2018 16:44
Zustand kritisch
Bub (10) landet in Weidezaun: Stromschlag!
In die Innsbrucker Klinik geflogen.
Bub (10) landet in Weidezaun: Stromschlag!
© oe24

Söll. Ein ungewöhnlicher Unfall und der Albtraum aller Eltern: Ein 10-jähriger Bub war Montagvormittag mit seinem Mountainbike auf einer Gemeindestraße in Söll unterwegs, als er offenbar aus Unachtsamkeit mit dem Rad von der Fahrbahn geriet und in einem Elektro-Weidezaun landete. Die Folgen waren fatal: Der Bub erlitt einen Stromschlag, musste mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus geflogen werden. Nach ersten Informationen dürfte der Zustand des Schülers sogar kritisch sein.

Trafo gesichert. Die Polizei sicherte nicht nur das Fahrrad des Buben, sondern auch den Trafo des Elektro-Weidezauns. Ungeklärt ist noch, wie der Kontakt mit dem Zaun derartige Folgen hervorrufen hatte können.