Das Minutenprotokoll der Verfolgungsjagd

Ticker

Das Minutenprotokoll der Verfolgungsjagd

Nach einem Banküberfall in Feldkirch nahm der Täter eine Geisel und flüchtete bis nach OÖ. Dort wurde er unblutig gestellt.

13.29 Uhr: Der Täter wurde auf einem Autobahnparkplatz auf der A1 bei Enns (OÖ) gestellt. Es wurde niemand verletzt.

13:25 Uhr: Geiselnahme unblutig beendet: Täter gefasst

13.20 Uhr: Es ist noch nicht klar, wieso der Täter die Frau als Geisel genommen hat. Wäre auch die zweite Angestellte im Schalterraum gewesen, würde es womöglich zwei Geiseln geben.

13.10 Uhr: Die Polizei weiß nicht, ob die Geisel oder der Täter am Steuer des Autos sitzt.

13:00 Uhr: Die Polizei schätzt den Täter als sehr gefährlich ein.

12.45 Uhr: Derzeit ist der Geiselnehmer auf der A1 Richtung Wien unterwegs.

12.00 Uhr: Das Fluchtauto wird in Salzburg gefilmt.

11.45 Uhr: Offenbar flüchtet der Bankräuber Richtung Osten. Das Auto wurde auf der Autobahn zwischen München und Salzburg gesichtet.

11.00 Uhr: Unbestätigten Meldungen zu Folge ist das Fluchtauto in München gesichtet worde.

10.00 Uhr: Die Spur des Bankräubers und seiner Geisel verliert sich in Deutschland.

9.00 Uhr: Die Polizei bittet die Bevölkerung aufmerksam zu bleiben, warnt aber gleichzeitig davor, selbst einzuschreiten.

8.30 Uhr: Die Fahndung zeigt erste Erfolge. Der blaue Golf wird auf der Rheinthal-Autobahn bei Dornbirn-Nord in Fahrtrichtung Deutschland gesichtet.

8.00 Uhr: Die Polizei leitet eine Alarmfahndung ein.

7.53 Uhr: Der Mann zwingt eine Bankanstellte mit ihm zu flüchten. Er setzt sich mit der 37-jährigen Frau in deren blauen VW Golf mit dem Kennzeichen FK-561CK und rast davon.

7.50 Uhr: Ein nicht maskierter Mann betritt eine Bank in Feldkirch-Tosters. Mit vorgehaltener Pistole raubt er mehrere tausend Euro.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten