Deutscher beim Skifahren schwer verletzt

Kufstein

Deutscher beim Skifahren schwer verletzt

Der 22-Jährige durchschlug den Markierungszaun und stürzte ins Gelände.

Beim Skifahren in Alpbach in Tirol (Bezirk Kufstein) ist ein 22-jähriger Deutscher rund 15 Meter abgestürzt. Wie die Polizei mitteilte, geriet der Urlauber am Donnerstag in einer Rechtskurve über den Pistenrand hinaus, durchschlug einen Markierungszaun und schlitterte über steiles Waldgelände in die Tiefe.

Der Schwerverletzte wurde mit einem Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Unter anderem erlitt der 22-Jährige Verletzungen an der Schulter und an den Augen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten