EU-Vorsitz: Mann mit Gewehr überwältigt

Auf Dach in Innsbruck

EU-Vorsitz: Mann mit Gewehr überwältigt

Die Polizei hat am Freitag einen Mann überwältigt, der auf einem Dach in Innsbruck mit einer Langwaffe hantiert hatte. Der Mann hatte sich im Bereich Burggraben, also in der Nähe einer der durch das Treffen der EU-Innen- und Justizminister ausgerufenen Sperrzonen, aufgehalten. Schließlich stellte sich heraus, dass der 55-jährige Alkoholisierte mit einem Luftdruckgewehr auf Tauben schießen wollte.
 
Eine aufmerksame Passantin hatte den 55-Jährigen gegen 8.00 Uhr auf dem Dach mit einer Langwaffe hantieren sehen und sofort die Polizei verständigt. Die Exekutive leitete daraufhin "Absperr- und Fahndungsmaßnahmen" ein. Beamte des Sondereinsatzkommandos Cobra konnten den 55-Jährigen "innerhalb kürzester Zeit" anhalten, teilte die Polizei mit.
 
Das Luftdruckgewehr wurde sichergestellt. Der Mann wurde vorerst noch einvernommen. Gegen 9.15 Uhr konnte der Einsatz wieder beendet werden.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten