Familie mit drei Kindern bei Verkehrsunfall verletzt

35-jähriger Deutscher geriet ins Schleudern

Familie mit drei Kindern bei Verkehrsunfall verletzt

Ein Verkehrsunfall zwischen Going und St. Johann in Tirol hat am Dienstag fünf Verletzte - eine Familie aus Deutschland mit drei Kindern im Alter zwischen fünf und einem Jahr - gefordert.

Going/St. Johann in Tirol. Wie die Polizei berichtete, war die 35-jährige Mutter bei winterlichen Straßenverhältnissen ins Schleudern geraten und in der Folge gegen einen entgegenkommenden Lkw mit Anhänger geprallt.

Alle Insassen verletzt

Alle fünf Insassen des Pkw wurden dabei verletzt. Eines der Kinder musste mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach Rosenheim in Deutschland geflogen werden. Die weiteren Familienmitglieder wurden mit der Rettung in die Krankenhäuser St. Johann in Tirol und Kufstein eingeliefert. Der 59-jährige Lkw-Lenker blieb unverletzt.

Am Pkw entstand Totalschaden und auch der Lkw wurde laut Exekutive erheblich beschädigt. Der Lkw-Anhänger war bei dem Zusammenprall umgekippt. Die Loferer-Straße (B 178) musste für rund zweieinhalb Stunden komplett gesperrt werden.


 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten