Fußgänger von Auto erfasst: Schwerverletzt

Aufgrund von Dunkelheit und starken Regenfällen

Fußgänger von Auto erfasst: Schwerverletzt

Autolenkerin dürfte Fußgänger aufgrund von Regen und Dunkelheit übersehen haben.

Fügen. Eine 18-jährige Autolenkerin aus Deutschland hat Sonntagfrüh bei Fügen im Zillertal einen 29-jährigen Fußgänger erfasst und dabei schwer verletzt.

Die 18-Jährige war gegen 5.30 Uhr auf der Binderholzstraße von Fügen kommend in Fahrtrichtung Süden unterwegs, als es zu dem Unfall kam. Der Fußgänger wurde vom Auto der Frau erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Der Fußgänger blieb anschließend auf der Fahrbahn liegen. Der 29-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls schwer, aber offenbar nicht lebensgefährlich verletzt, so die Polizei. Der Mann wurde mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus nach Schwaz gebracht. Ein Alkoholtest verlief bei der 18-jährigen Autolenkerin negativ.

Regen & Dunkelheit. Wie die Polizei berichtete, dürfte die Autofahrerin den Mann aufgrund der Dunkelheit und der starken Regenfälle übersehen haben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten