Fünffach-Mord

Getötete Familie in Kitz: Opfern letzte Ehre erwiesen

Der berühmte Wintersport-Ort verneigte sich ein letztes Mal vor den Mordopfern.

 

Es war bedrückend und feierlich zugleich: In der Stadtpfarrkirche von Kitzbühel waren die blauen und silbernen Urnen von Nadine H. (19), ihrem Bruder Kevin (25) und den Eltern Andrea (51) und Rupert (59) auf zwei kleinen Tischen aufgebahrt. Davor Blumengestecke aus weißen Rosen. Auf einer Videowand liefen Bilder der Mordopfer, die am Sonntag vor einer Woche in ihrem Haus vom Ex-Freund der Tochter erschossen worden waren. Kerzen flackerten vor dem Altarraum.

© APA/STRINGER

Die Beisetzung selbst fand in aller Stille auf dem Friedhof statt. Pfarrer Michael Struzynski zelebrierte, der engste Familienkreis nahm Abschied.

Die Beerdigung von Florian J. (24), dem fünften Opfer von Kitzbühel, findet heute in seiner oberösterreichischen Heimat statt.

© GEPA

Heute wird Florian F. in Oberösterreich beigesetzt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten