Glatteis: Schwerer Unfall mit sieben Autos

Tirol

Glatteis: Schwerer Unfall mit sieben Autos

 Auf der Fernpassstraße (B179) in Tirol ist es am Freitagabend zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen gekommen. Drei Personen wurden dabei verletzt. Nach Angaben der Polizei geriet ein 63-jähriger Deutscher mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort zunächst mit dem Auto eines Landsmannes (49), ehe er gegen einen weiteren Pkw prallte.
 
Dieser wurde von einer 59-jährigen, ebenfalls aus Deutschland stammenden Frau gelenkt. Ein weiterer Fahrzeuglenker konnte laut Polizei ausweichen, landete aber im Straßengraben. Die 38-jährige Beifahrerin des 49-Jährigen musste mit schweren Verletzungen in die Klinik nach Kempten im benachbarten Bayern geflogen werden. Zudem wurden der 63-Jährige und der 49-Jährige mit Verletzungen in Spitäler eingeliefert. Die anderen beteiligten Fahrzeuglenker blieben unverletzt.
 
Zu dem Unfall war es gegen 16.30 Uhr im Gemeindegebiet von Musau (Bezirk Reutte) gekommen. Die B179 musste rund eine Stunde komplett gesperrt werden.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X
Es gibt neue Nachrichten