Herzstillstand! Todes-Drama um Miss-Teen-Universe in Tirol

Tragödie im Ski-Urlaub

Herzstillstand! Todes-Drama um Miss-Teen-Universe in Tirol

Es sollte ein entspannter Ski-Urlaub im Tiroler Westendorf werden.  Doch für Lotte van der Zee und ihre Familie wurde er zum Albtraum. Am Mittwoch um 22.47 Uhr hörte das Herz der Ex-Miss-Teen-Universe 2017 dann nach Wochen im Spital zum schlagen auf. Das berichtet die holländische Zeitung "De Limburger".

Die Eltern gaben auf Instagram den Tod ihrer Tochter bekannt: "Unsere Perle, unser Ein und Alles starb am Mittwochabend. (...) Es ist unglaublich surreal, dass unsere geliebte Lotte nicht mehr unter uns ist. Unsere Herzen sind gebrochen."

 

 

Während ihres Urlaubs war Lotte noch gemeinsam mit Freunden feiern. Als sie nach Hause kam, war sie noch bei bester Gesundheit. Am Morgen danach, erschien sie nicht zum Frühstück. Als ihre Eltern nach der 19-Jährigen sahen, lag sie krank im Bett. Am nächsten Tag, am 20. Februar, erlitt Lotte einen Herzstillstand. Ihre Mutter konnte sie noch wiederbeleben, woraufhin sie in eine Spezialklinik nach München gebracht wurde. Aber selbst hier konnte man ihr trotz intensiver fast zweiwöchiger Behandlung nicht helfen. Lotte erlitt ein Multiorganversagen und starb am 6. März - einen Tag vor ihrem 20. Geburtstag.

Wie es genau zu dem Tod der Ex-Teen-Miss kam, wird noch untersucht.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Lieve allemaal, “Als je verdriet met elkaar deelt kan je verdrietig en gelukkig tegelijk zijn.” Dit is iets dat jullie ons de afgelopen week hebben laten voelen. Daarom willen we jullie ontzettend bedanken voor alle mooie berichten en voor jullie oprechte en liefdevolle steun. Het is prachtig om te zien hoeveel mensen intens met Lotte en ons meeleven. Hoewel de machteloosheid ons in eerste instantie liet denken dat we er alleen voor stonden hebben we uit alle steunbetuigingen juist kracht weten te putten en we zijn ervan overtuigd dat Lotte dit ook zo voelt. Wij ervaren jullie steun als werkelijk hartverwarmend. Lotte’s situatie is helaas nog onveranderd. Wel is ze inmiddels overgebracht naar een universitair ziekenhuis in München, waar zij nog steeds in kritieke toestand onder intense supervisie van artsen in slaap wordt gehouden. We wilden dit graag persoonlijk met jullie delen en waarderen het respect voor onze privacy gedurende deze moeilijke tijd nog steeds enorm. Neem bij vragen alsjeblieft contact op met het management van Lotte. Liefs, Haar ouders – Bert van der Zee & Eugeniek van der Zee van het Hul Dear all, "If you share grief with each other you can be sad and happy at the same time." This is something that you have made us experience this past week. That is why we want to thank you for all the beautiful messages and for your sincere and loving support. It is wonderful to see how many people are intensely involved with Lotte and with us. Even though the feeling of powerlessness made us think that we were in this alone at first we were able to draw a massive amount of strength from all your loving support. We are convinced that Lotte feels this too. Lotte's situation is unfortunately still unchanged. However, she has now been transferred to an academic hospital in Munich, where she is still kept a sleep under intensive supervision of the doctors in order to monitor her health. We wanted to share this with you personally and appreciate the respect for our privacy during this difficult time. If you have any more questions, please contact Lotte's management. Love, Her parents - Bert van der Zee & Eugeniek van der Zee van het Hul

Ein Beitrag geteilt von LOTTE VAN DER ZEE (@lotte_zee) am

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten