Innsbruck: Gepäckstück führte zu Polizeieinsatz

Am Bahnhof

Innsbruck: Gepäckstück führte zu Polizeieinsatz

Nach rund 45 Minuten wurde Entwarnung gegeben.

Ein herrenloses Gepäckstück vor dem Innsbrucker Hauptbahnhof hat am Mittwoch zu einem Polizeieinsatz und einer großflächigen Absperrung geführt. Die Zufahrt zum Bahnhof war für rund 45 Minuten nicht möglich, hieß es. Nach einer Untersuchung des Gepäckstückes durch den Entschärfungsdienst mit Spezialgeräten wurde schließlich Entwarnung gegeben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten