Kurioser Handschellen-Einsatz in Tirol

Feier auf Berghütte

Kurioser Handschellen-Einsatz in Tirol

Die Feuerwehr musste einen Deutschen aus Handschellen befreien.
Zu einem ungewöhnlichen Einsatz mussten die Einsatzkräfte in der Nacht auf Samstag im Tiroler Zillertal ausrücken. Auf einer Ferienhütte in Rohrberg hatte sich ein Deutscher mit Handschellen gefesselt oder war von Bekannten gefesselt worden, berichtete der ORF Tirol am Sonntag.
 
Die Feuerwehr Zell am Ziller konnte den 30-Jährigen mit einem Bolzenschneider schließlich aus seiner misslichen Lage befreien. Warum der Deutsche gefesselt war, blieb vorerst unklar. Laut Polizei dürfte aber Alkohol im Spiel gewesen sein.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten