Leiche bei Garagenbrand entdeckt

Fund in Lienz

Leiche bei Garagenbrand entdeckt

Die Feuerwehr löschte in Lienz einen Brand - und fand einen Toten.

Die Umstände nach einem Leichenfund bei einem Garagenbrand in Oberlienz in Osttirol sind am Dienstag zunächst unklar gewesen. Nach Angaben der Polizei stehe derzeit weder die Identität des Opfers noch die genaue Brandursache fest. Eine gerichtsmedizinische Obduktion soll nun Klarheit bringen.

DNA-Analyse
Die Ermittler gehen davon aus, dass der Brandausbruchsbereich im "direkten Umfeld" des Opfers gewesen sei. "Wir haben ihn auf der Couch halbliegend vorgefunden", schilderte Chefinspektor Markus Hammerl. Vermutlich dürfte der Mann dort eingeschlafen sein. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könne Fremdverschulden ausgeschlossen werden. Der Zustand der Leiche habe keine Identifikation zugelassen. Diese soll jetzt durch eine DNA-Analyse restlos geklärt werden.

Ein Nachbar hatte den Brand gegen 4.00 Uhr entdeckt und die Einsatzkräfte alarmiert. Diese brachten das Feuer rasch unter Kontrolle. Beim Absuchen der Garage nach Glutnestern stießen die Männer schließlich auf die verbrannte Leiche

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten