27. Dezember 2018 10:54
Unfall in Tirol
Mädchen (7) fällt zehn Meter tief aus Sessellift
Die Siebenjährige brach sich dabei den Unterschenkel.
Mädchen (7) fällt zehn Meter tief aus Sessellift
© oe24
 Ein Mädchen aus Deutschland ist am Stefanitag in Ellmau in Tirol (Bezirk Kufstein) rund zehn Meter tief aus einem Sessellift gefallen. Laut Polizei gelang es der Siebenjährigen nicht, auf dem Sitz Platz zu nehmen, sie wurde aber von einer Skilehrerin an der Schulter gehalten. Nach rund zwei Minuten verließ die Frau die Kraft und die Kleine stürzte auf die präparierte Piste.
 
Das Mädchen war gemeinsam mit einer Gleichaltrigen und der Skilehrerin auf dem Sessellift gefahren. Unmittelbar vor dem Einstieg verlor das Mädchen einen Skistock, der von der Frau aufgehoben wurde. Das führte aber offenbar dazu, dass das Mädchen nicht richtig Platz nehmen konnte.
 
Die Siebenjährige brach sich bei dem Sturz den linken Unterschenkel. Sie wurde nach der Erstversorgung mit einem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach Kufstein geflogen.