Mann sticht Ehefrau nieder

Streit eskaliert

Mann sticht Ehefrau nieder

Bluttat in Reutte/Tirol: Die 32-Jährige erlitt einen Bauchstich.

Ein Ehestreit hat am Dienstag in Tirol mit einer Bluttat geendet. Nach Angaben des Landeskriminalamtes hat ein 32-Jähriger auf seine gleichaltrige Ehefrau mit einem Messer eingestochen. Zuvor war es in der Wohnung in Reutte zu einem Streit gekommen. Die näheren Gründe für die Auseinandersetzung waren vorerst nicht bekannt.

Die Verletzte wurde in das Krankenhaus Reutte eingeliefert. Über die Schwere der Verletzung der 32-Jährigen sei derzeit nichts bekannt.

Laut dem Leiter des Landeskriminalamtes, Walter Pupp, hatte der Mann selbst die Polizei alarmiert. Er habe gegen 13.00 Uhr die Bezirksleitstelle angerufen und erklärt, dass in seiner Wohnung etwas passiert sei. Beim Eintreffen der Beamten ließ sich der 32-jährige Türke laut Pupp widerstandslos festnehmen.

Derzeit werde der Verdächtige einvernommen. Außerdem seien Ermittler des Landeskriminalamtes nach wie vor mit Ermittlungen an Ort und Stelle beschäftigt.


 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten