Wollte Zigaretten

Mehrere Personen mit Messer bedroht: Festnahme

Weil er keine Zigaretten bekam, bedrohte ein 18-Jähriger mehrere Personen mit einem Messer.

Innsbruck. Weil er keine Zigaretten bekam, hat ein 18-jähriger Österreicher in der Nacht auf Donnerstag in Innsbruck mehrere Personen mit einem Messer bedroht. Wie die Polizei berichtete, konnte der junge Mann kurze Zeit später ausgeforscht und von den Zeugen identifiziert werden. Nach einer ersten Einvernahme wurde er in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.

Gegen 22.00 Uhr soll der 18-Jährige zunächst einem 22-jährigen Griechen vor einem Lokal in der Innsbrucker Innenstadt mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, da er keine Zigarette bekommen habe. Rund fünf Minuten später bedrohte der Verdächtige den Griechen und einen 19-jährigen Italiener mit einem Messer. Anschließend versetzte er den beiden auch noch einen Fußtritt in den Bauch.

Nur wenige Minuten später bedrohte der 18-Jährige auch noch zwei weitere Personen auf der Innbrücke ebenfalls mit einem Messer, da er auch von ihnen keine Zigarette erhalten habe. Rund 45 Minuten später konnte die Polizei den Mann ausforschen und festnehmen.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten