07. April 2019 10:41
Mit Hand in Kreissäge
25-jährige Tischlerin sägte sich drei Finger ab
Eine 25-jährige Tischlerin geriet mit ihrer Hand in eine Kreissäge. Ihr wurden drei Finger amputiert.
25-jährige Tischlerin sägte sich drei Finger ab
© Symbolbild / Getty Images
Bei einem schweren Arbeitsunfall wurden einer 25-Jährigen im Bezirk Landeck am Samstagnachmittag drei Finger amputiert. Die Tischlerin war mit dem Zuschnitt von Holzleisten beschäftigt und mit der rechten Hand in eine Kreissäge geraten.
 
Nach Angaben der Polizei wurden dabei drei Finger komplett und ein Finger zum Teil abgetrennt. Die amputierten Finger konnten in der Werkstätte sichergestellt und dem Notarztteam übergeben werden, das die verletzte Frau nach der Erstversorgung in die Universitätsklinik Innsbruck flog.