Mit Messer bewaffnete Girl-Gang überfällt Mädchen (12,14)

Verbrechen in Innsbruck

Mit Messer bewaffnete Girl-Gang überfällt Mädchen (12,14)

Fünf jugendliche Mädchen bedrohten zwei Mädchen mit einem Messer und raubten Airpods.

Innsbruck. Zwei 15-jährige Mädchen wurden am Samstag gegen 18 Uhr in Innsbruck von fünf Mädchen vor einem Haus im Innsbrucker Stadtteil Reichenau bedroht und beraubt, berichtete die Polizei. Zwei der Mädchen wurden verhaftet.
 
Die beiden Jugendlichen wurden von den fünf Mädchen, sie sind zwischen 12 und 14 Jahre alt, an eine Hauswand gedrängt. Eines der Opfer wurde von einer der Angreiferinnen mit einem Messer bedroht, während die anderen Mädchen die Handtasche des Opfers durchsuchten, Airpods entwendeten und vom Opfer abließen.
 
Die fünf Jugendlichen wurden von der Polizei festgenommen, zwei 14-jährige Mädchen wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck in die Justizanstalt Innsbruck gebracht. Dort sollen sie am Montagvormittag einvernommen werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten