Ohne Führerschein - dafür mit Vollrausch

1,76 Promille

Ohne Führerschein - dafür mit Vollrausch

Vor 9 Jahren wurde einem Tiroler der Schein abgenommen, seither fuhr er ohne.

Ein Alko-Lenker fuhr den Polizisten von Wiesing im Bezirk Schwaz direkt unter die Nase. Als die Beamten gerade einen anderen Lenker auf dem Parkplatz der Autobahnpolizei kontrollierten, staunten sie nicht schlecht, als ein Auto ohne Kennzeichen ebenfalls auf dem Platz einbog. Da sich der 31-jährige Fahrer auch noch komisch verhielt, kontrollierten sie den Lenker etwas genauer. Es dauerte nicht lange bis ihnen der strenge Alkoholgeruch auffiel.

„Ohne“ unterwegs
Ein Alko-Test ergab schließlich stolze 1,74 Promille. Bei den weiteren Erhebungen kam dann auch noch raus, dass der Mann keinen Führerschein besaß. Vor neun Jahren wurde ihm dieser ebenfalls wegen Alkohol am Steuer genommen. Der 31-Jährige gab an, dass er seitdem „ohne“ fahre.

Dem Lenker drohen nun zwei saftige Strafen. Weiterfahren durfte er natürlich nicht mehr. Er musste sich unter Aufsicht der Polizisten von einem Verwandten abholen und heimchauffieren lassen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten