21. April 2019 09:11
Großeinsatz
Osterfeuer entfachte Waldbrand im Zillertal
Die Feuerwehren standen mit 120 Mann und 14 Fahrzeugen im Einsatz.
Osterfeuer entfachte Waldbrand im Zillertal
© oe24

Ein Osterfeuer hat am Karsamstag im Zillertal im Tiroler Bezirk Schwaz einen Waldbrand verursacht. Laut Polizei breiteten sich die Flammen auf einer abgeholzten Fläche bis auf den angrenzenden Wald aus. Die Feuerwehr stand mit über 120 Mann und 14 Fahrzeugen im Einsatz.

Ein 39-Jähriger hatte das Feuer gegen 18.30 Uhr entzündet. Die Flammen breiteten sich aber wegen des starken Windes rasch aus. Da alle Löschversuche scheiterten, alarmierte der Einheimische die Feuerwehr.

Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Bruck, Strass, Schlitters, Wiesing, Jenbach, Fügen und Hart. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Schadens war bis dato unklar.