Patient (37) im Bergesack stürzte aus Hubschrauber

Pilot (42) brach in Maschine zusammen

Patient (37) im Bergesack stürzte aus Hubschrauber

Tirol. Der Heli wurde am Donnerstag am Galzig oberhalb von St. Anton am Arlberg (Bezirk Landeck) wegen eines Arbeitsunfalls von einem 37-Jährigen angefordert. Nach der Erstversorgung des Patienten startete der Pilot (42) die Maschine, ein „Christophorus 5“ des ÖAMTC. Während der 37-Jährige verladen wurde, brach der 42-Jährige bei laufendem Rotor zusammen.

Der Hubschrauber geriet außer Kontrolle und drehte sich 270 Grad um die eigene Achse. Der bereits im Bergesack befindliche Verletzte stürzte dabei aus dem Heli. Ein Flugretter (44) wurde leicht verletzt. Die Maschine blieb nach der Kollision mit einer Schneewand stecken. Der Pilot, der Helfer und der Arbeiter wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten