Pkw-Lenker crasht in Fußgänger auf Zebrastreifen

84-Jähriger schwer verletzt

Pkw-Lenker crasht in Fußgänger auf Zebrastreifen

Fußgänger auf Zebrastreifen in Tirol von Pkw erfasst.

Hall in Tirol. Ein 84-jähriger Fußgänger ist in Hall in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) auf einem Zebrastreifen von einem Pkw erfasst und dabei schwer verletzt worden. Der 42-jährige Pkw-Lenker dürfte den Mann übersehen haben, weil er von der Sonne geblendet worden war, berichtete die Polizei. Der 84-Jährige musste in die Innsbrucker Klinik eingeliefert werden.

Der Fußgänger wollte auf Höhe der Röhrenwerke auf dem dortigen Zebrastreifen die Straße überqueren. Das Auto erfasste den Mann mit voller Wucht, wodurch er auf die Motorhaube und die Windschutzscheibe geschleudert wurde. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten