Pkw brannte auf Tiroler Brennerautobahn komplett aus

A13 kurzzeitig gesperrt

Pkw brannte auf Tiroler Brennerautobahn komplett aus

In dem Pkw soll sich eine deutsche Urlauberfamilie - ein Vater und seine beiden Söhne - befunden haben. 
Schönberg. Ein Pkw hat Samstagvormittag auf der Tiroler Brennerautobahn (A 13) zwischen der Mautstelle Schönberg und Matrei (Bezirk Innsbruck-Land) Feuer gefangen und ist vollständig ausgebrannt. Der Lenker konnte das Auto laut Medienberichten noch am Pannenstreifen abstellen und mit weiteren Insassen das Auto verlassen. Verletzt wurde niemand.
 
Die Feuerwehr löschte den Brand rasch. In dem Pkw soll sich eine deutsche Urlauberfamilie - ein Vater und seine beiden Söhne - befunden haben. Die A 13 wurde für die Dauer der Löscharbeiten rund eine halbe Stunde lang in Richtung Süden gesperrt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten