45-jährige Bulgare in Tirol abgängig

Polizei vermutet Unglücksfall

45-jährige Bulgare in Tirol abgängig

Der Mann, der als Kellner in einem Gastronomiebetrieb angestellt ist, habe gegenüber seinem Arbeitgeber angegeben, nach Bulgarien fahren zu wollen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Alle bisherigen Ermittlungen zum Verbleib des Mannes seien jedoch negativ verlaufen, weshalb ein Unglücksfall vermutet wird.
 
Zuletzte wurde der 45-Jährige am 8. Jänner gegen 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Zams gesehen. Laut Angaben von Zeugen trug der Bulgare damals seine Kellnerbekleidung - also schwarze Hose, weißes Hemd, schwarzes Gilet und schwarze Jacke. Die Polizei bat die Bevölkerung um Hinweise.
 
Abgängiger Galtür © LPD Tirol
 
Abgängiger Bulgare Galtür © LPD Tirol
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten