Sex-Attacke auf 20-Jährige in Zug

In einem Regionalzug

Sex-Attacke auf 20-Jährige in Zug

Tirol. Diese Fahrt wird eine 20-jährige Tirolerin wohl ihr ganzes Leben nicht vergessen: In einem Regionalzug von Kufstein in Richtung Innsbruck wurde Samstagmorgen die 20-Jährige sexuell belästigt.
 
In Kufstein setzte sich um 5.40 Uhr ein bisher unbekannter Mann zu der Tirolerin. Ohne sich zu genieren, packte der Sex-Täter sein Geschlechtsteil aus und begann neben der Tirolerin zu onanieren. Sofort wechselte die schockierte Frau ihren Sitzplatz. Jedoch wurde sie von ihrem Peiniger verfolgt.
 
Täter stieg in derselben Station wie Opfer aus
Im Zug ließ der Sex-Täter weiterhin nicht von seinem Opfer ab. Die 20-Jährige stieg letztendlich in Wörgl aus der Bahn. Zu ihrem Entsetzten stieg der Täter auch aus.
 
Laut Polizei kam es glücklicherweise am Bahnsteig zu keinen weiteren Belästigungen. Derzeit wird die Videoüberwachung ausgewertet. Eine Beschreibung des Täters lag vorerst nicht vor. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Kufstein unter der Telefonnummer 0591337210 erbeten.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten