Skifahrer rammte 6-jährige und flüchtete

Tirol

Skifahrer rammte 6-jährige und flüchtete

Das Kind brach sich das Schlüsselbein.

Ein Skifahrer hat am Donnerstag in Schwendau im Tiroler Zillertal (Bezirk Schwaz) ein sechsjähriges Mädchen aus Deutschland gerammt und verletzt. Nach Angaben der Polizei flüchtete der Unbekannte, ohne sich um die Kleine zu kümmern. Das Urlauberkind erlitt eine Fraktur des Schlüsselbeines und eine Zerrung der Halswirbelsäule.

Polizei bittet um Hinweise
Der Unfall hatte sich gegen 11.00 Uhr auf einer blauen Piste im Skigebiet "Horberg" ereignet. Das Mädchen wurde von der Pistenrettung erstversorgt und mit einem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Schwaz geflogen. Die Polizei rief Zeugen des Unfalls auf, sich zu melden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten