Täter nach Tankstellen-Raub flüchtig

Innsbruck-Land

Täter nach Tankstellen-Raub flüchtig

Das unverletzte Opfer steht nach dem Überfall unter Schock.

Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Wattens im Tiroler Bezirk Innsbruck-Land sind  zwei Täter amnoch auf der Flucht. Eine Bereichsfahndung ist noch im Gange. "Es handelt sich mit ziemlicher Sicherheit um Ausländer", so das Landeskriminalamt Tirol. Die unbekannten Männer waren nicht maskiert, die erbeutete Geldsumme bezeichnete er als geringfügig.

Opfer blieb unverletzt
Das Opfer, eine deutsche Staatsbürgerin, erlitt einen Schock, blieb aber unverletzt. Sie war von einem der Täter mit einer Pistole bedroht und in ausländischem Akzent zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert worden. Der Komplize steckte sich die Beute im Anschluss in seine Jackentasche. Nach dem Coup flüchteten die zwischen 20 und 30 Jahre alten Männer zu Fuß, erläuterte der Beamte.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten