Im Trainingsanzug auf der Flucht

Tankstellen-Überfall: Adidas-Mann lief allen davon

Der sportlichste Räuber des Jahres „räumte“ eine OMV-Tankstelle in Wörgl aus.

Die Beschreibung liest sich, als hätte da jemand auf dem Weg ins Fitness-­Studio noch einen Boxenstopp an der Tanke eingelegt: etwa 1,80 Meter groß, muskulös, bekleidet mit einem schwarzen Adidas-Trainingsanzug und Sportschuhen. So tauchte der Unbekannte am Montag in der Früh gegen 2 Uhr in der OMV-Tankstelle in Wörgl (Bez. Kufstein) auf. Plötzlich zog er aus seinem blauen Rucksack eine Pistole, bedrohte damit den Angestellten im Verkaufsraum.

Sportlicher Täter
 zu Fuß auf der Flucht

Es ging alles blitzschnell: Der Adidas-Mann nahm zwei Kassen und Bargeld an sich. Anschließend flüchtete der sportliche Räuber zu Fuß, in der Finsternis verlor sich seine Spur, eine groß angelegte Fahndung der Polizei blieb bis Redaktionsschluss erfolglos.

Hinweise auf den Tankstellen-Räuber, der mit einer Sturmhaube maskiert war, nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
Es gibt neue Nachrichten