Tirol: Bewaffneter Raubüberfall - Täter auf der Flucht

Alarmfahndung läuft

Tirol: Bewaffneter Raubüberfall - Täter auf der Flucht

Ein maskierter Unbekannter hat am Freitag mit einer Schreckschusspistole bewaffnet eine Trafik in Wattens in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) überfallen. Der Täter bedrohte eine Angestellte und forderte Geld, bevor er zu Fuß und ohne Beute flüchtete, sagte ein Sprecher der Polizei zur APA. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung blieb vorerst negativ.

IMG_0128.jpg © LPD T Die LPD Tirol veröffentlichte die Fotos.

IMG_0130.jpg © LPD T Sie erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung.

1.PNG © LPD T

Polizei bittet um Hinweise

"Der Mann hat die Trafik gegen 17.10 Uhr betreten und die Angestellte mit der Schreckschusspistole bedroht", erzählte der Polizist. Als die Frau der Forderung nach Geld nicht nachkam und in Richtung des Mannes ging, verließ dieser die Trafik. Die Angestellte wollte den Täter verfolgen, bis dieser schließlich auf offener Straße seine Pistole auf den Boden richtete und abfeuerte.
 
"Die Frau musste daraufhin husten, weshalb wir davon ausgehen, dass die Waffe mit einer Reizstoffpatrone geladen war", so der Beamte. Der Mann konnte in der Folge zu Fuß flüchten. Die Angestellte blieb unverletzt. Weitere Personen waren zum Zeitpunkt des Überfalls nicht in der Trafik.
 
Der Täter wurde als rund 1,75 Meter groß beschrieben. Er trug vermutlich ein schwarzes T-Shirt, eine schwarze Hose und schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle. Der Mann hatte zurückgekämmte, glatte Haare, ein ungepflegtes Erscheinungsbild und Abschürfungen im Gesicht.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten