Tiroler bei Traktorabsturz schwer verletzt

Nasses Feld

Tiroler bei Traktorabsturz schwer verletzt

Beim Absturz einer Zugmaschine samt Heupresse ist am Montagabend ein 59-jähriger Landwirt Tiroler Bezirk Innsbruck-Land schwer verletzt worden.

Der 21-jährige Lenker des Gefährtes wurde herausgeschleudert und blieb unverletzt, teilte die Polizei mit.

Der Bauer war am Notsitz mitgefahren. Obwohl Regen eingesetzt hatte wollten beide die Arbeit auf dem Feld zu Ende bringen. Bei einer Geschwindigkeit von fünf Km/h hatte er den 3. kleinen Gang eingelegt, als plötzlich die Heupresse zu Rutschen begann und seitlich wegkippte. Dadurch wurde der Traktor in eine Schräglage gebracht und überschlug sich.

Der Zulassungsbesitzer wurde durch das eingedrückte Dach an den Beinen schwer verletzt. Er wurde von der Rettung ins Krankenhaus Schwaz gebracht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten