Tiroler überlebt Horror-Crash

Oster-Wunder

Tiroler überlebt Horror-Crash

Tirol. Als IT-Techniker in einem Holzverarbeitungsbetrieb in St. Johann mag Robert W. aus Wörgl den Werkstoff Holz an sich. Aber doch nicht so: Vergangenen Mittwoch krachte ein mit Baumstämmen beladener Laster in der Loferer Straße am sogenannten „Bacher Knoten“ in sein Auto und kippte um. Die herabstürzende Ladung zermalmte das Fahrzeug des IT-Technikers regelrecht, teilweise war es nur platt wie eine Flunder. Robert W. wurde im Wrack eingeklemmt, konnte sich nicht selbst befreien. Die Feuerwehr musste den 31-Jährigen aus seinem Auto herausschneiden. Mit schweren Verletzungen wurde der Tiroler ins Bezirkskrankenhaus St. Johann eingeliefert. Es grenzt an ein kleines Oster-Wunder.  Robert W. brach sich ein Bein und die Arme, kam ansonsten aber ungeschoren davon. „Ich kann mich genau an alles erinnern“, lacht der 31-Jährige schon wieder. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten