Große Aufregung in Tirol

Tourengeher schlägt auf Pistenraupenfahrer ein

Ein Video zeigt die aufsehenerregende Attacke in Tirol.
Dieses Video sorgte derzeit im Internet für heftige Debatten. Am Rangger Köpfl im Gemeindegebiet von Oberperfuss in Tirol würde ein Pistenraupenfahrer von einem Tourengeher attackiert. Der Zwischenfall wurde dabei aufgenommen und ins Netz gestellt. 
Der Vorfall ereignete sich etwa um 23 Uhr in der Nacht auf Samstag. Eine Gruppe von Skitourengehern wollte gerade ins Tal fahren, als sie auf die Pistenraupenfahrer, welche die Abfahrt für den nächsten Tag präparieren wollten, trafen. Es kam zur Auseinandersetzung, die handgreiflich wurde.
 
 

© Screenshot

 
Josef Unsin vom "Oberperfer Pistenteam“ macht auf Facebook seinem Ärger Luft. „So es reicht endgültig Pistengeher“, beginnt der Tiroler sein Posting. „Gestern sind mit zehn Tourengeher über das Windenseil gefahren...Nachdem sie der andere Pistenraupenfahrer freundlich darauf hingewiesen hat, dass die Piste gesperrt ist, wurde dieser mit den Skistöcken zusammengeschlagen.“ 
 
 

Entschuldigung

Der Skitourengeher hat sich inzwischen entschuldigt. In der kommenden Woche soll es dann auch noch ein persönliches Treffen geben. 
 
Hubert Deutschmann, Geschäftsführer der Bergbahnen Oberperfuss, berichtet gegenüber dem ORF: „Allein die Angst, dass er jederzeit damit rechnen muss, dass ihm jemand hineinfährt und er jemanden verletzen könnte, ist ein großer psychischer Druck. Außerdem hat die Aggressivität von Tourengehern gegenüber den Pistenraupenfahrern wirklich besorgniserregend zugenommen.“

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten