Touristen fahren künftig gratis mit Innsbrucker Öffis

Mit der »Welcome Card« ab 2 Übernachtungen

Touristen fahren künftig gratis mit Innsbrucker Öffis

Innsbruck übernimmt mit diesem Angebot eine Vorreiterolle in Österreich.

Innsbruck. In den Innsbrucker Öffis werden künftig wohl mehr Touristen sitzen als bisher. Denn ab 1. Mai 2020 können Gäste mit der „Welcome Card" ab einer Aufenthaltsdauer von zwei Übernachtungen kostenlos mit den städtischen Öffis fahren, teilte Innsbruck Tourismus mit. Damit ist die Alpenstadt nach eigenen Angaben die erste Stadt Österreichs, in der Touristen gratis den öffentlichen Verkehr nützen können.Gratis. „Die Tiroler Verkehrssituation kann nicht nur mit Fahrverboten verbessert werden. Es braucht auch attraktive Alternativen und Angebote im öffentlichen Verkehrsnetz, um den Umstieg, vor allem für Touristinnen und Touristen, zu erleichtern“, begründete LH-Stv. und Verkehrslandesrätin Ingrid Felipe (Grüne) die Initiative. Schon bisher konnten Inhaber der „Welcome Card"den öffentlichen Verkehr in Tirol gratis nützen, nun schlossen sich auch die Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) an.

Dass damit die städtischen Öffis überlastet werden, denkt IVB-Geschäftsführer Martin Baltes nicht: „Urlauber nutzen den öffentlichen Verkehr meist zu anderen Zeiten als Einheimische, die zur Arbeit oder zur Schule fahren“, argumentierte er. Innsbruck werde so zum „Vorreiter in Sachen nachhaltiger Mobilität“, so Bürgermeister Georg Willi (Grüne).

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten