Vandale rottete 30 Bienenvölker aus

Tirol

Vandale rottete 30 Bienenvölker aus

Unerklärliche Aggressionen gegen Bienen scheint ein vorerst unbekannter Vandale in Längenfeld im Tiroler Bezirk Imst zu hegen.

Er rottete innerhalb von neun Tagen 30 Bienenvölker aus, gab die Polizei am Samstag bekannt.

Der Täter hatte in der Zeit vom 14. bis zum 22. September 30 Bienenstöcke aus Styropor mit Steinen beworfen und dadurch 30 Völker und ihre Königinnen vernichtet. Die Stöcke standen bei einem Weg östlich der Geschiebesperre des Fischbachs.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten