Verkehrsunfall in Osttirol: Zwei Schwerverletzte

Ins Krankenhaus Lienz gebracht

Verkehrsunfall in Osttirol: Zwei Schwerverletzte

Der Zusammenstoß zweier Lkw auf der Drautalbundesstraße (B 100) in Leisach-Gries (Bezirk Lienz) hat Montagfrüh vier Verletzte gefordert, zwei davon schwer.

Leisach-Gries. Ein Lkw mit drei Insassen geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen ein Fahrzeug, das von einem 20-Jährigen gelenkt wurde. Ein 36-jähriger Rumäne und ein 55-jähriger Italiener zogen sich schwere Verletzungen zu.

Ein weiterer 20-jähriger Rumäne wurde ebenso verletzt wie der 20-Jährige, der den zweiten Lkw lenkte, berichtete die Polizei. Der Italiener wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Klagenfurt geflogen, die restlichen Verletzten wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Lienz gebracht. Beide Fahrzeuge wurden schwerbeschädigt. Die Unfallstelle war für mehrere Stunden gesperrt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten