Zwei Männer nach Brand in Tirol in Spital eingeliefert

84-Jährige ließ Herd eingeschaltet

Zwei Männer nach Brand in Tirol in Spital eingeliefert

Eine 84-jährige Frau dürfte in ihrer Wohnung in einem Mehrparteienhaus beim Putzen versehentlich einen Einbauherd eingeschaltet haben.
Jenbach. Ein 54-jähriger und ein 49-jähriger Mann sind am Freitagabend nach einem Wohnungsbrand in Jenbach (Bezirk Schwaz) ins Spital eingeliefert worden. Eine 84-jährige Frau dürfte in ihrer Wohnung in einem Mehrparteienhaus beim Putzen versehentlich einen Einbauherd eingeschaltet haben. Ein auf dem Ceranfeld aufgestellter Zusatzherd schmolz deswegen offenbar und begann zu brennen.
 
Die beiden Nachbarn bemerkten den Brand, gelangten in die Wohnung und löschten Brand mit einem Feuerlöscher. Dabei atmeten sie Rauchgase ein und wurden anschließend mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Schwarz eingeliefert, teilte die Polizei mit.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten