Navi lotst Urlauberinnen auf Loipe

Lienz

Navi lotst Urlauberinnen auf Loipe

Der Wagen der Deutschen blieb stecken und musste abgeschleppt werden.

Weil sie den Anweisungen ihres Navigationsgerätes vertraut haben, sind am Sonntag zwei Urlauberinnen aus Deutschland mit ihrem Wagen auf einer Langlaufloipe in Osttirol gelandet und stecken geblieben. Laut Polizei machten sich die beiden Frauen im Alter von 33 und 25 Jahren danach zu Fuß auf den Weg, da sie mit ihren Handys keinen Empfang hatten.

Die Urlauberinnen fuhren gegen 22.30 Uhr auf der Defereggental Landesstraße (L25) in Richtung Staller Sattel. Ihr Navi lotste sie aber zu einer Langlaufloipe auf der sie schlussendlich mit dem Wagen stecken blieben. Anschießend gingen die beiden über den zugefrorenen Obersee zur dortigen Oberseehütte, von wo aus sie die Polizei verständigten. Nachdem das Auto aus dem Schnee geborgen worden war, setzten sie ihre Fahrt fort.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten