26-Jähriger bei Sturz in Bach tödlich verunglückt

Kein Fremdverschulden

26-Jähriger bei Sturz in Bach tödlich verunglückt

Eine Gruppe beobachtete den Unfall auf dem Heimweg.
Ein 26-Jähriger ist Sonntagfrüh in Silbertal (Bez. Bludenz) bei einem Sturz in den Litzbach tödlich verunglückt. Wie die Polizei berichtete, beobachtete eine Gruppe auf dem Heimweg, wie der Mann ohne Fremdverschulden über eine Böschung fiel. Suchmannschaften entdeckten den Verunglückten rund 100 Meter von der Absturzstelle entfernt. Sie konnten aber nur noch den Tod des Mannes feststellen.
 
Die Gruppe hatte den Absturz kurz nach 5.00 Uhr beobachtet. Weil sie den 26-Jährigen selbst nicht finden konnten, schlugen sie Alarm. An der Suchaktion waren über 100 Personen der Feuerwehren Silbertal, Schruns, Gantschier und Tschagguns sowie von Wasserrettung, Bergrettung, Rettung Notarzt und Polizei beteiligt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten