Abgestürzter Gleitschirmpilot erlag Verletzungen

Aus 50 Meter Höhe abgestürzt

Abgestürzter Gleitschirmpilot erlag Verletzungen

Der Deutsche war vor Tagen aus 50 Meter Höhe auf ein steiles Wiesengelände abgestürzt.

Bregenz. Ein 54-jähriger Gleitschirmpilot ist nach einem vor mehreren Tagen erfolgten Absturz in Andelsbuch (Bezirk Bregenz) seinen schweren Verletzungen erlegen. Der Deutsche war am 10. November aus rund 50 Meter Höhe auf steiles Wiesengelände abgestürzt und ins LKH Feldkirch gebracht worden. Dort ist der Mann nach Angaben der Polizei am Wochenende verstorben.

Der Flugunfall ereignete sich unweit der Bergstation der Bergbahn Bezau, von wo der Deutsche gestartet war. Der 54-Jährige drehte sich mit seinem Gleitschirm gegen den Hang, wodurch es zu einem Strömungsabriss kam.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten