Kuh

Schwer verletzt

Ausgebüxte Kuh rammte Radlerin frontal

Das Rind rannte einen Radweg entlang und stieß mit einer 65-Jährigen zusammen.

Eine trächtige Kuh durchbrach am Samstagnachmittag in Hard (Bez. Bregenz) mehrere Stachel­draht- und Elektrozäune, sprang danach über einen rund zwei Meter breiten Graben und rannte anschließend auf einem Geh- und Radweg Richtung Hard.

Der Bauer, der das Tier besitzt, nahm sofort die Verfolgung auf, lief der Kuh hinterher und versuchte, Passanten und Spaziergänger durch laute Rufe zu warnen.

Mehrere Personen konnten sich im letzten Moment retten und in ­Sicherheit bringen. Eine einheimische Radfahrerin (65) konnte jedoch nicht mehr ausweichen, wurde vom Rind frontal gerammt und blieb schwer verletzt liegen. Die 65-Jährige erlitt beim Crash mehrere Knochenbrüche und wurde ins Spital eingeliefert. Die Kuh konnte schließlich von mehreren Landwirten eingefangen werden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten