Ausgebüxtes Rind attackiert Radfahrerin (65)

Frau schwer verletzt

Ausgebüxtes Rind attackiert Radfahrerin (65)

Nach Angaben der Polizei hatte die trächtige Kalbin mehrere Stacheldraht- und Elektrozäune durchbrochen und auch einen zwei Meter breiten Graben im Harder Ried übersprungen, bevor sie auf einem Geh- und Radweg weiter rannte. 

Hard. Ein ausgerissenes Rind hat am späten Samstagnachmittag in Hard (Bez. Bregenz) eine 65 Jahre alte E-Bikerin auf einem Radweg niedergestoßen und schwer verletzt. Sie musste mit mehreren Knochenbrüchen ins Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert werden.
 
Nach Angaben der Polizei hatte die trächtige Kalbin mehrere Stacheldraht- und Elektrozäune durchbrochen und auch einen zwei Meter breiten Graben im Harder Ried übersprungen, bevor sie auf einem Geh- und Radweg weiter rannte. Mehrere Passaten mussten sich dabei in Sicherheit bringen. Der Bauer, dem das Tier gehört, war hinter der Kuh hergerannt und versuchte die Passanten zu warnen.
 
Das Rind konnte unweit der Unfallstelle durch mehrere Landwirte eingefangen werden, die zu Hilfe gekommen waren.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten